Silvestergenuss im Thüringer Wald

Urlaubsreise im Business Class Reisebus

Unsere exklusiven Reisebusse bieten große Beinfreiheit.

DEIM Reisen steht für höchsten Komfort und spannende Reiseprogramme mit ausgezeichneten Hotels in zentraler Lage.

4 Tage ab 549,00 € p.P. Doppelzimmer
REISEBESCHREIBUNG

Tag 1: Der Bus fährt um 09:00 Uhr von Oranienburg in Richtung Thüringer Wald. Gegen 15:00 Uhr kommen wir im schönen Suhl an. Sie checken im Hotel ein und haben dann die Möglichkeit Suhl auf eigene Faust zu erkunden. Das Waffenmuseum oder das Fahrzeugmuseum laden zu einem Besuch ein.

Zurück im Hotel erhalten Sie das Abendessen. Danach steht Ihnen der Abend zur freien Verfügung zum Erholen oder um einen Stadtbummel zu unternehmen. In den Straßen von Suhl finden Sie verschiedene Restaurants und Bars, in denen Sie auf ein Getränk einkehren können.

Tag 2: Der Tag beginnt mit einem Frühstück im Hotel. Danach starten wir mit einer örtlichen Reiseleitung die Stadtrundfahrt / den Stadtrundgang durch Erfurt. Entdecken Sie die Krämerbrücke, die Domkirche St. Marien mit ihrem Vorplatz, den Fischmarkt oder die alte Synagoge. Auch die Zitadelle Petersberg, welche zur BUGA genutzt wurde, erwartet Ihren Besuch. Erfurts Altstadt zählt zu den größten und schönsten in Deutschland und lädt Sie zu einem Stadtbummel ein.

Als besonderes Highlight der Reise erwartet Sie im Hotel eine schöne Silvesterveranstaltung mit Abendessen. Genießen Sie Musik und Tanz sowie zur Einstimmung auf das neue Jahr ein herrliches Feuerwerk direkt am Hotel.

3 Tag: Das neue Jahr beginnt mit einem reichhaltigen Frühstück im Hotel. Direkt nach dem Frühstück startet unser Ganztagesausflug in den schönen Thüringer Wald. Die Sportstadt Oberhof nimmt dabei einen besonderen Platz in der heutigen Tour ein. Erleben Sie die verschiedenen Wintersportstrecken, von Biathlon über Ski-Langlauf und Skispringen. Genießen Sie während der Fahrt die einmalige Landschaft des Thüringer Waldes. Schöne Dörfer und Kleinstädte säumen den Weg.

Am späten Nachmittag geht es zurück ins Hotel, wo das Abendessen auf Sie wartet. Den restlichen Abend haben Sie zur freien Verfügung, um die wundervollen Eindrücke des Tages zu verarbeiten.

4 Tag: Mit einem letzten Frühstück im Hotel starten Sie in den Tag. Die Heimreise Richtung Oranienburg treten wir gegen 10:00 Uhr vom Hotel aus an. Auf unserem ca. 5-stündigen Rückweg haben Sie die Möglichkeit, die fantastischen Tage mit Ihren Mitreisenden noch einmal Revue passieren zu lassen. Gegen 16:00 Uhr erreichen wir dann Berlin, wo wir Sie nach vier Tagen mit neuen Erinnerungen verabschieden.

Leistungen

Fahrt im modernen Fernreisbus mit 4-Sterne-Ausstattung (78 cm Sitzabstand)

Täglich alkoholfreie Getränke im Bus inklusive (Getränke nur zum Verzehr im Bus)

Deim Reisen Reisebegleitung während der gesamten Fahrt

3x Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Goldener Hirsch in Suhl

3x Frühstückbuffet

2x Abendessen im Hotel

1x Silvesterveranstaltung im Hotel mit Abendessen, Musik, Tanz sowie einem kleinen Feuerwerk

1x Reiseleitung für eine 2-stündige Besichtigung von Erfurt

1x Reiseleitung für einen ganztägigen Ausflug im Thüringer Wald mit Besuch der Sportstadt Oberhof

Örtliche Fremdenverkehrsabgabe

Alle Eintrittsgelder für die Besichtigungen gemäß Programmablauf sind im Reisepreis enthalten

Unterkunft

★★★★ 4 STERNE Hotel Goldener Hirsch in Suhl

Kategorie: 4-Sterne-Hotel.
Lage: Das Hotel Goldener Hirsch ist in Suhl gelegen und über die Autobahn zu erreichen.
Sehenswürdigkeiten in Suhl sind das Waffenmusem und das Fahrzeugmuseum.
Hotelausstattung: Zu den Annehmlichkeiten des Hotels gehören Lobby, Restaurant, Hotelbar, Garten/Park
und Tagungsräume.
Zimmer: Alle Zimmer sind mit Badezimmer mit Dusche, Haartrockner, Zimmersafe, Schreibtisch, Telefon,
Fernseher und WLAN ausgestattet.
Verpflegung: Frühstücksbuffet & Halbpension

Ortsbeschreibung

Suhl

Suhl ist eine kreisfreie Mittelstadt im fränkisch geprägten Süden des Freistaats Thüringen. Sie liegt am Südhang des Thüringer Waldes im Tal von Lauter und Hasel. Suhl wird von der Landesplanung als Mittelzentrum mit Teilfunktionen eines Oberzentrums festgeschrieben.

Aufgrund ihrer Geschichte als Standort von Rüstungsbetrieben erklärten am 14. Februar 1991 die gewählten Vertreter des Stadtrates Suhl zur Stadt des Friedens. Gleichwohl bezeichnet sich die Stadt wegen der langen Tradition der Jagdwaffenherstellung gemäß Stadtratsbeschluss aus dem Jahr 2005 als Waffenstadt Suhl.

Suhl war über die Jahrhunderte eine vom Bergbau geprägte Stadt. Im Jahr 1952 wurde sie Bezirksstadt des Bezirkes Suhl. Es folgte der Beschluss, die Stadt umzugestalten und zu vergrößern. Beim Umbauprozess wurde umfangreich alte Bausubstanz in der Innenstadt abgerissen und durch moderne, von der Plattenbauweise geprägte Architektur ersetzt. So wuchs Suhl innerhalb weniger Jahre von etwa 25.000 Einwohnern auf über 56.000 an. Seit 1990 verzeichnete die kreisfreie Stadt allerdings mit knapp 40 Prozent den mit Abstand größten Bevölkerungsrückgang unter allen Landkreisen und kreisfreien Städten Deutschlands.[2]

In der Vergangenheit wurde Suhl sowohl für die seit Jahrhunderten ansässige Waffenherstellung als auch durch den Kraftfahrzeug- und Zweiradhersteller Simson bekannt. Viele Menschen verbinden mit Suhl auch das Wirken des Komponisten und Interpreten volkstümlicher Musik Herbert Roth. Heute sind es auch bekannte Wintersportler und Sportvereine wie der VfB 91 Suhl oder der Skiverein SWV Goldlauter-Heidersbach. (Quelle https://de.wikipedia.org/wiki/Suhl)

Thüringer Wald

Thüringer Wald und Thüringer Schiefergebirge ziehen sich als Gebirgskette von der Werra im Nordwesten bis zum Frankenwald im Südosten hin, der naturräumlich der südöstliche Teil des Thüringer Schiefergebirges ist, landläufig jedoch aus historischen Gründen von ihm getrennt aufgefasst wird. Sie bilden größtenteils die Wasserscheide zwischen Elbe im Norden und Weser (Werra) bzw. Rhein (Main) im Süden. Großteile beider Gebirge sind als Naturpark Thüringer Wald ausgewiesen.

Der Thüringer Wald im engeren Sinne erstreckt sich rund 70 Kilometer in Nordwest-Südost-Richtung. Die maximale Nordost-Südwest-Ausdehnung des Kammgebirges beträgt im Norden bei Eisenach um 7 km, an der Nahtstelle zum Schiefergebirge bei Gehren etwa 14 km. Demgegenüber weist das südöstlich anschließende Thüringer Schiefergebirge eine flächige Gestalt auf. Trotz der Unterschiedlichkeit der beiden Gebirge wird als touristische Bezeichnung oft der bekanntere Begriff Thüringer Wald für die gesamte Gebirgskette gebraucht. Über den gesamten Gebirgskamm führt der Rennsteig.

Der höchste Berg des Thüringer Waldes ist der Große Beerberg (982,9 m). Die nächsthöheren Berge sind der Schneekopf (978 m), der Große Finsterberg (944 m) und der Große Inselsberg (916,5 m). Weithin bekannte Berge sind überdies der Kickelhahn (861 m) an der Nordost- sowie Großer Hermannsberg (867 m), Ruppberg (866 m) und Adlersberg (849 m) an der Südwestabdachung des Kammes. (Quelle https://de.wikipedia.org/wiki/Th%C3%BCringer_Wald)

Termine & Preise
4-Tages-Reise Unterkunft Zimmer Preis p.P.  
30.12.2021-02.01.2022 ★★★★ 4 STERNE Hotel Goldener Hirsch in Suhl
Doppelzimmer
Einzelzimmer
549,00 €
648,00 €
Buchen

Cookie- und Datenschutzhinweise

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.